1. Navigation
  2. Inhalt
REVOSax - Recht und Vorschriftenverwaltung Sachsen

Verordnung der Sächsischen Staatsregierung zur Gründung der Sachsen-Finanzgruppe

Vollzitat: Verordnung der Sächsischen Staatsregierung zur Gründung der Sachsen-Finanzgruppe vom 22. Juli 2003 (SächsGVBl. S. 198)

Verordnung
der Sächsischen Staatsregierung
zur Gründung der Sachsen-Finanzgruppe

Vom 22. Juli 2003

Aufgrund von Artikel 9 § 1 Abs. 2 Nr. 1 des Gesetzes über das öffentlich-rechtliche Kreditwesen im Freistaat Sachsen vom 13. Dezember 2002 (SächsGVBl. S. 333, 351) wird verordnet:

§ 1
Gründung der Sachsen-Finanzgruppe

Die Sachsen-Finanzgruppe wird zum 22. August 2003 gegründet.

§ 2
Schuldrechtlicher Verschmelzungszeitpunkt

Die Verschmelzungsvereinbarungen regeln den Zeitpunkt, von dem an die Handlungen des Sachsen-Finanzverbandes als für Rechnung der Sachsen-Finanzgruppe vorgenommen gelten (schuldrechtlicher Verschmelzungszeitpunkt).

§ 3
In-Kraft-Treten

Diese Verordnung tritt am Tage nach ihrer Verkündung in Kraft.

Dresden, den 22. Juli 2003

Der Ministerpräsident
In Vertretung
Horst Rasch
Staatsminister

Der Staatsminister der Finanzen
Dr. Horst Metz

 

Marginalspalte

Verweis auf Bundesgesetze

    Fundstelle und systematische Gliederungsnummer

    SächsGVBl. 2003 Nr. 10, S. 198
    Fsn-Nr.: 62-8.1

    Gültigkeitszeitraum

    Fassung gültig ab: 16. August 2003