1. Navigation
  2. Inhalt
REVOSax - Recht und Vorschriftenverwaltung Sachsen

Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Änderung der FRL Meisterbonus

Vollzitat: Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Änderung der FRL Meisterbonus vom 20. Dezember 2016 (SächsABl. 2017 S. 100)

Richtlinie
des Sächsischen Staatsministeriums
für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und
des Sächsischen Staatsministeriums
für Umwelt und Landwirtschaft
zur Änderung der FRL Meisterbonus

Vom 20. Dezember 2016

I.

Ziffer IV Nummer 3 der FRL Meisterbonus vom 17. August 2016 (SächsABl. S. 1169) wird wie folgt gefasst:

„3.
Hauptwohnsitz oder Beschäftigungsort müssen zum Zeitpunkt der Prüfungsanmeldung oder zum Zeitpunkt der Feststellung des Prüfungsergebnisses in Sachsen liegen.“

II.

Diese Richtlinie tritt mit Wirkung vom 1. September 2016 in Kraft.

Dresden, den 20. Dezember 2016

Der Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Martin Dulig

Der Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft
Thomas Schmidt

Marginalspalte

Verweis auf Bundesgesetze

    Fundstelle und systematische Gliederungsnummer

    SächsABl. 2017 Nr. 3, S. 100
    Fsn-Nr.: 5573

    Gültigkeitszeitraum

    Fassung gültig ab: 1. September 2016
    Fassung gültig bis: 31. Dezember 2019