1. Navigation
  2. Inhalt
REVOSax - Recht und Vorschriftenverwaltung Sachsen

Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums des Innern zur Änderung der Sportförderrichtlinie

Vollzitat: Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums des Innern zur Änderung der Sportförderrichtlinie vom 30. August 2017 (SächsABl. S. 1182)

Richtlinie
des Sächsischen Staatsministeriums des Innern
zur Änderung der Sportförderrichtlinie

Vom 30. August 2017

I.
Regelungsgegenstand

Die Sportförderrichtlinie vom 5. Mai 2009 (SächsABl. S. 890), die durch die Richtlinie vom 27. Juni 2015 (SächsABl. S. 1075) geändert worden ist, enthalten in der Verwaltungsvorschrift vom 1. Dezember 2015 (SächsABl. SDr. S. S 348), wird wie folgt geändert:

1.
Ziffer II Nummer 2.3 wird wie folgt geändert:
 
a)
Nach den Wörtern „Freistaat Sachsen“ wird der Punkt gestrichen.
 
b)
Folgender Spiegelstrich wird angefügt:
 
 
„–
Juristische Personen des Privatrechts, sofern die Zuwendung gemeinnützigen Interessen, insbesondere dem Amateursport, dient.“
2.
In Ziffer II Nummer 3.2 wird in Satz 2 das Wort „grundsätzlich“ gestrichen.

II.
Inkrafttreten

Diese Richtlinie tritt am 30. August 2017 in Kraft.

Dresden, den 30. August 2017

Der Staatsminister des Innern
Markus Ulbig

Marginalspalte

Verweis auf Bundesgesetze

    Fundstelle und systematische Gliederungsnummer

    SächsABl. 2017 Nr. 37, S. 1182
    Fsn-Nr.: 5574

    Gültigkeitszeitraum

    Fassung gültig ab: 30. August 2017
    Fassung gültig bis: 31. Dezember 2019