1. Navigation
  2. Inhalt
REVOSax - Recht und Vorschriftenverwaltung Sachsen

Zuständigkeitsverordnung RL Corona-Billigkeitsleistungen ÖPNV

Vollzitat: Zuständigkeitsverordnung RL Corona-Billigkeitsleistungen ÖPNV vom 7. Oktober 2020 (SächsGVBl. S. 535)

Verordnung
des Sächsischen Staatsministeriums
für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
über die Zuständigkeit zur Durchführung der RL Corona-Billigkeitsleistungen ÖPNV
(Zuständigkeitsverordnung RL Corona-Billigkeitsleistungen ÖPNV – CoBiÖPNVZuVO)

Vom 7. Oktober 2020

Auf Grund des § 16 Absatz 1 Satz 2 Nummer 1 des Sächsischen Verwaltungsorganisationsgesetzes vom 25. November 2003 (SächsGVBl. S. 899) verordnet das Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr:

§ 1
Übertragung der Zuständigkeit

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr ist für die Durchführung der RL Corona-Billigkeitsleistungen ÖPNV vom 15. September 2020 (SächsABl. SDr. S. S 390), in der jeweils geltenden Fassung, zuständig.

§ 2
Inkrafttreten

Diese Verordnung tritt am Tag nach der Verkündung in Kraft.

Dresden, den 7. Oktober 2020

Der Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr
Martin Dulig

Marginalspalte

Verweis auf Bundesgesetze

    Fundstelle und systematische Gliederungsnummer

    SächsGVBl. 2020 Nr. 30, S. 535
    Fsn-Nr.: 472-5

    Gültigkeitszeitraum

    Fassung gültig ab: 24. Oktober 2020