1. Navigation
  2. Inhalt
REVOSax - Recht und Vorschriftenverwaltung Sachsen

Verordnung der Sächsischen Staatsregierung zur Änderung der Sächsischen GAP-Umsetzungsverordnung

Vollzitat: Verordnung der Sächsischen Staatsregierung zur Änderung der Sächsischen GAP-Umsetzungsverordnung vom 6. Juli 2021 (SächsGVBl. S. 776)

Verordnung
der Sächsischen Staatsregierung
zur Änderung der Sächsischen GAP-Umsetzungsverordnung

Vom 6. Juli 2021

Auf Grund des § 6 Absatz 5 Satz 3 in Verbindung mit Satz 1 des Marktorganisationsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 7. November 2017 (BGBl. I S. 3746) in Verbindung mit § 19 Absatz 4 der InVeKoS-Verordnung vom 24. Februar 2015 (BGBl. I S. 166) verordnet die Staatsregierung:

Artikel 1
Änderung
der Sächsischen GAP-Umsetzungsverordnung

§ 2 der Sächsischen GAP-Umsetzungsverordnung vom 4. Mai 2016 (SächsGVBl. S. 166) wird wie folgt geändert:

1.
Nach den Wörtern „Staatsministerium für“ werden die Wörter „Energie, Klimaschutz,“ eingefügt.
2.
Nach den Wörtern „der Agrarzahlungen-Verpflichtungenverordnung“ werden die Wörter „sowie nach § 19 Absatz 4 der InVeKoS-Verordnung“ eingefügt.

Artikel 2
Inkrafttreten

Diese Verordnung tritt am Tag nach der Verkündung in Kraft.

Dresden, den 6. Juli 2021

Der Ministerpräsident
Michael Kretschmer

Der Staatsminister für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft
Wolfram Günther

Marginalspalte

Verweis auf Bundesgesetze

    Fundstelle und systematische Gliederungsnummer

    SächsGVBl. 2021 Nr. 31, S. 776
    Fsn-Nr.: 632

    Gültigkeitszeitraum

    Fassung gültig ab: 7. August 2021