1. Navigation
  2. Inhalt
REVOSax - Recht und Vorschriftenverwaltung Sachsen

Zweite Verordnung der Sächsischen Staatsregierung zur Änderung der Zuständigkeitsverordnung zum Bundeserziehungsgeldgesetz

Vollzitat: Zweite Verordnung der Sächsischen Staatsregierung zur Änderung der Zuständigkeitsverordnung zum Bundeserziehungsgeldgesetz vom 17. Januar 2007 (SächsGVBl. S. 13)

Zweite Verordnung
der Sächsischen Staatsregierung
zur Änderung der Zuständigkeitsverordnung zum Bundeserziehungsgeldgesetz

Vom 17. Januar 2007

Aufgrund von § 12 Abs. 1 des Gesetzes zum Elterngeld und zur Elternzeit (Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz – BEEG) vom 5. Dezember 2006 (BGBl. I S. 2748) wird verordnet:

Artikel 1

Die Zuständigkeitsverordnung der Sächsischen Staatsregierung zum Bundeserziehungsgeldgesetz vom 8. Juli 1991 (SächsGVBl. S. 235), geändert durch Verordnung vom 7. März 1996 (SächsGVBl. S. 108), wird wie folgt geändert:

1.
Die Überschrift wird wie folgt gefasst:

„Verordnung
der Sächsischen Staatsregierung
über Zuständigkeiten zum Bundeserziehungsgeldgesetz und
zum Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz”.

2.
§ 1 wird wie folgt geändert:
 
a)
In Absatz 1 wird nach dem Wort „Bundeserziehungsgeldgesetzes” die Angabe „und den Abschnitt 1 des Gesetzes zum Elterngeld und zur Elternzeit (Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz – BEEG) vom 5. Dezember 2006 (BGBl. I S. 2748)” eingefügt.
 
b)
In Absatz 2 wird nach dem Wort „Bundeserziehungsgeldgesetzes” die Angabe „und für die Ausführung des Abschnitts 1 des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes” eingefügt.
3.
In § 2 wird nach Satz 1 folgender Satz eingefügt: „Das Landesamt für Familie und Soziales ist zuständig für die Aufgaben gemäß § 23 Abs. 2 BEEG.”

Artikel 2

Das Staatsministerium für Soziales kann den Wortlaut der Zuständigkeitsverordnung der Sächsischen Staatsregierung zum Bundeserziehungsgeldgesetz in der vom Inkrafttreten dieser Verordnung geltenden Fassung im Sächsischen Gesetz- und Verordnungsblatt bekannt machen.

Artikel 3

Diese Verordnung tritt mit Wirkung vom 10. Januar 2007 in Kraft.

Dresden, den 17. Januar 2007

Der Ministerpräsident
Prof. Dr. Georg Milbradt
Die Staatsministerin für Soziales
Helma Orosz

Marginalspalte

Verweis auf Bundesgesetze

    Fundstelle und systematische Gliederungsnummer

    SächsGVBl. 2007 Nr. 1, S. 13

    Gültigkeitszeitraum

    Fassung gültig ab: 10. Januar 2007
    Fassung gültig bis: 1. August 2008